Winter 2021/22: Haiko Pfost

Haiko Pfost (*1972 im Schwarzwald) ist gelernter Industriekaufmann und hat Theater- und Religionswissenschaft sowie Psychologie in Berlin studiert. Als Festivaldramaturg arbeitete er beim Festival Theaterformen in Braunschweig und Hannover (2003–2004), beim steirischen herbst in Graz (2005–2006), bei den Internationalen Schillertagen in Mannheim (2007 und 2009) sowie 2010/2011 als Mitglied der Programmjury des Festivals Politik im Freien Theater.

2021/22: Kate McIntosh

Kate McIntosh (1974) is a Brussels-based artist who practices across the boundaries of performance, theatre and installation. Her works often focus on the physicality of both performer and audience, the manipulation of objects and materials, and the development of direct relations with and between audience members.

MFK Bochum

»MFK Bochum« ist die Gruppe der drei Künstlerinnen Katarína Marková, Franziska Schneeberger und Marlene Ruther. Sie haben sich 2018 im Studiengang Szenische Forschung zusammengefunden. Ein breites Spektrum an künstlerischen und …

POSITIONEN SZENISCHER FORSCHUNG XIV: Marlin de Haan

16.06.2021 / 19:00 Uhr / ZOOM

Challenging Categories. – Kunst und der öffentliche Raum. Eine Auseinandersetzung mit Kategorien in lokalen und internationalen Kontexten.

Anmeldung per Mail unter szenische-forschung@rub.de

Theatersozialisiert im klassischen Stadttheaterbetrieb und dann in der Freien Szene gelandet: Seit über zehn Jahren realisiere ich Kunst- und Theaterprojekte. Ich bin Regisseurin, Projektleiterin, Unternehmerin, Kollegin, Künstlerin und Bühnenbildnerin. Meine Arbeiten finden an der Schnittstelle von Theater, Performance, Installation und Interaktion statt.

POSITIONEN SZENISCHER FORSCHUNG XIII: Kai van Eikels

21.05.2021 / 12.00 Uhr / ZOOM

„Oblique points of entry: Szenische Forschung und Politiken indirekter Wirksamkeit“

Wenn es uns wirklich darum geht, eine demokratische Befassung mit den dringlichen Anliegen unserer Welt zu ermöglichen, dann bedarf es dazu einer anderen Einlassung auf das Dringende als das von Regierungspolitik, akademischen Wissenschaften und Technologiekonzernen etablierte Regime der Problemstellung und -lösung.

Yasemin Peken

Yasemin Peken (*1994 in Wuppertal) studiert in den Mastern Szenische Forschung, Germanistik und Theaterwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Zuvor schloss sie hier ihren Bachelor in den beiden zuletzt genannten Fächern …

Paulina Abufhele Meza

Paulina Abufhele Meza wohnt und arbeitet als freie Performancekünstlerin zwischen Chile und Deutschland in unterschiedlichen Kontexten. Seit 2004 ist sie als Tänzerin, Lehrerin, Dramaturgin und Choreografin in Tanzgruppen, Theaterproduktionen und …

Mira-Alina Schmidt

Mira-Alina Julie Schmidt (geb. 1997 in Bonn) studierte Theaterwissenschaft und Philosophie. Sie erhielt Unterricht in Schauspiel und Tanztheater im Theater Tollhaus der Schauspielschule Siegburg und nahm an dortigen Produktionen teil. …

Johanna Wildhagen

Johanna Wildhagen (*1990) begreift sich als Kunst- & Kulturschaffende, Performerin & Theaterpädagogin aus dem Ruhrgebiet.  Nach verschiedenen Praktika und Hospitanzen – unter anderem am Theater an der Ruhr, bei den Mülheimer …