Sommer 2022: Mona el Gammal

Die Konsistenz erzählender Raum

Mona el Gammal entwickelt seit 2006 Narrative Spaces – Geschichten erzählende Raum- Soundinstallationen, die die Besucher:innen aufnehmen und zu Protagonist:innen in Zukunftsszenarien machen. Ihre Arbeiten sind politisches Theater in einer ungewöhnlichen Form: ohne Darsteller:innen, mit einem Vor- und Nachspiel im digitalen Raum. Seit 10 Jahren bewegen sich die Narrative innerhalb eines Erzählstranges und zeichnen eine inhaltliche Entwicklung von der kritischen Dystopie, über den Widerstand zur konkreten Utopie.   

Ausgehend von einer gemeinsamen Auseinandersetzung über alternative Gesellschaftsentwürfe, realutopische Vorstellungen und Beteiligungen im öffentlichen Raum, werden wir Räume erdenken und konstruieren, die die Teilnehmer:innen mitnehmen ins Innere dieser Auseinandersetzungen und in die Räume eines seltsamen Instituts.

Wir beginnen mit einem ausführlichen Austausch im April und starten dann Mitte Mai in den Entwurf, im Juni in die Umsetzung. In drei Blöcken (3x Freitag und Samstag jeweils 10-12h und 13-15h) erarbeiten wir eine Narration und eine Besucher:innenleitung. Dazu werden wir in den Funktionsräumen der Turnhalle denken.

Mona el Gammal studierte Szenografie und entwickelt seit 2006 Narrative Spaces – Geschichten erzählende Raum- Soundinstallationen. Ihr HAUS//NUMMER/NULL gewann 2013 den Kölner Theaterpreis und wurde 2014 beim Stückemarkt des Theatertreffen Berlin wiederaufgeführt. Mit RHIZOMAT knüpfte sie daran an und eröffnete 2016 die Reihe IMMERSION der Berliner Festspiele. Die entwickelte mit ARTE die VR-Experience RHIZOMAT VR (u.a. Martin-Gropius-Bau,, SXSW, CPH:DOX, CHOC Tokio) und im Anschluss die Performance-Installation DEPARTMENT FOR STANDARD EXAMINATIONS (u.a. Geneva International Film Festival, Ludwig-Forum-Aachen 2019). 2021 eröffnete ihr TRANSIT vor dem Futurium – Haus der Zukünfte im Berliner Regierungsviertel. Sie arbeitete u.a. mit La Fura dels Baus und SIGNA.

TRANSIT 2021 / Foto: Thomas Fischer
Foto: Thomas Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.